Contenuto principale

Gruppi consiliari

SVP - Südtiroler Volkspartei | 09.08.2019 | 11:20

Kleinspitäler aufwerten ist der richtige Weg

Landesrat Thomas Widmann hat gestern seine Pläne für das Gesundheitswesen vorgestellt. Dabei hat er angekündigt, den Weiterbestand der Kleinspitäler zu garantieren und diese stärken zu wollen. Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof begrüßt dieses Vorhaben: „Landesrat Widmann hat die Notwendigkeit und den Wert der Kleinspitäler in der Peripherie erkannt und will diese nun zukunftsfit machen.“

Landtagsabgeordnete Magdalena AmhofZoomansichtLandtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Wie gestern angekündigt, ist ein wesentliches Ziel des neuen Sanitätslandesrates die Aufwertung der drei Kleinspitäler in Südtirol. Er will Maßnahmen setzen, um diese zu stärken und deren Erhalt zu sichern. „Damit trägt der Landesrat der Bedeutung dieser Strukturen für den ländlichen Raum Rechnung. Diese Spitäler sind die Zentren der medizinischen Grundversorgung in der Peripherie. Aber nicht nur das. Sie sichern attraktive Arbeitsplätz vor Ort und stellen einen nicht unbedeutenden Wirtschaftsfaktor da“, ist Amhof überzeugt. So soll jedes der drei Krankenhäuser mit einem zusätzlichen Primariat ausgestattet werden und die Krankenhäuser mit den Hausärzten und der Hauskranken- und Familienpflege besser vernetzt werden. Amhof unterstützt diese Entscheidung: „Einsparungen sollten nicht nur die Kleinspitäler treffen. Im Gegenteil, diese müssen nach der erfolgten Umstrukturierung der letzten Jahre gestärkt werden. Daher unterstütze ich das Ansinnen unseres Landesrates sehr und hoffe, dass die Umsetzung schnell und gut gelingt.“


(SVP)