Contenuto principale

Gruppi consiliari

SVP - Südtiroler Volkspartei | 06.06.2019 | 17:07

Schulsport, der Spaß macht – Lana zeigt es vor!

Am Beispiel des Sportprojektes der Grundschulen von Lana sind alle Südtiroler Grund- und Mittelschulen zur Umsetzung solcher und ähnlicher Projekte aufgerufen. Der Südtiroler Landtag hat dem Beschlussantrag von Landtagsabgeordneter Jasmin Ladurner zugestimmt und sich damit klar für noch mehr Bewegung an Südtirols Schulen ausgesprochen.

L.-Abg. Jasmin LadurnerZoomansichtL.-Abg. Jasmin Ladurner

Landesrat Philipp Achammer betont, dass Südtirol grundsätzlich auf Bewegung und Sport in den Schulen setzt. Er erinnert an das Maßnahmenpaket „Mehr Bewegung und Sport“, welches an Südtirols Schulen durch Bewegungspausen, Bewegungsaufgaben, Schulsporttage, aktive Pausengestaltung usw. umgesetzt wird. Das Lananer Schulsportprojekt bezeichnet der Landesrat als absolut nachahmenswert. Es zeichne sich vor allem durch eine enge und hervorragende Zusammenarbeit mit dem örtlichen Sportverein aus. Achammer verweist darauf, dass es deshalb bereits im Rahmen einer Thementagung allen Führungskräften der Schulen und Kindergärten vorgestellt wurde. Landtagsabgeordnete Ladurner zeigt sich erfreut darüber: „Ich weiß, dass sich viele Schulen bemühen, Sport und Bewegung in den Schulalltag zu integrieren. Es gibt zahlreiche interessante Angebote – vielleicht nicht überall, aber vielerorts. Für jene Gemeinden, die noch eine Idee brauchen, könnte Lana was zum Abschauen sein“, so die Abgeordnete.

In enger Zusammenarbeit mit dem örtlichen Sportverein werden in Lana den Schulkindern im Rahmen des Unterrichts zehn Sportarten vorgestellt. Die Kinder können diese ausprobieren und erleben. Sie werden professionell betreut und von einer Lehrperson zum Training begleitet.

Ladurner meint, dass gerade in Zeiten zunehmender Bewegungsdefizite, dem Schulsport eine wichtige Bedeutung zukomme. Deshalb solle Schülerinnen und Schülern ein unkomplizierter und kostenloser Zugang zum Sport geboten werden. Am Beispiel von Lana könne man sehen, dass solche Angebote gerne angenommen werden. „Denn hier ist Sport nicht nur ein Schulfach, hier ist es viel mehr: Motivation und Spaß stehen in Lana an erster Stelle“, so Jasmin Ladurner.


(SVP)