Contenuto principale

Gruppi consiliari

Ricerca

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 14.04.2021

Recht auf Bildung: Schüler nicht ausschließen und durch schlechteren Unterricht bestrafen

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Schule und dürfen nicht Opfer einer ideologischen Test- und Impfdiskussion werden. Die mediale Ankündigung der Landesschuldirektorin, dass zukünftig die Kinder, die im Distanzunterricht bleiben, keine gleichberechtigte Unterrichtsform (z.B. durch die Übertragung eines Live-Streams aus der Klasse) mehr in Anspruch nehmen können, sondern lediglich Unterrichtsmaterialien zugeschickt bekommen, hat viele Schüler und Eltern verärgert. Es ist dies eine inakzeptable Beschneidung des Rechts auf Bildung. Mit einem Beschlussantrag wird die Süd-Tiroler Freiheit daher diese Woche im Landtag einen gleichberechtigten Zugang zum Unterricht für Schüler im Distanzunterricht fordern.


ENZIAN | 14.04.2021

Weltverschwörer auch in der Schweiz?

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Das Kinderspital Zürich meldet 100% mehr Selbstmordversuche bei Kindern und Jugendlichen wie vor Corona. Der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner, hat – um nicht Fakenews aufzusitzen – beim Autor nachgefragt. Er bestätigt das Geschriebene.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 14.04.2021

Renzler fragt: Besteht in Bozen kein Bedarf an Sozialeinrichtungen mehr?

L.Abg. Helmuth Renzler (Foto: Oliver Oppitz)

Die Bevölkerung des Bozner Stadtviertels Oberau-Haslach wartet schon lange auf geeignete Sozialstrukturen. Laut Masterplan ist im Ex- Mignone Areal eine Kubatur für solche Einrichtungen vorgesehen. „Der Bau eines neuen Sozialsprengels und eines Pflegeheims ist aber noch nicht erfolgt“, mahnt der Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler, der deshalb gestern im Südtiroler Landtag den zuständigen Landesrat Massimo Bessone dazu befragt hat.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 12.04.2021

Begehrensantrag / Wählen ab 16

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Die Corona-Maßnahmen haben auch und besonders Jugendliche hart getroffen, sei es durch den monatelangen Fernunterricht, als auch durch die Einschränkungen der Freizeitmöglichkeiten. Vielfach wird angeprangert, dass über die Köpfe der betroffenen hinweg entschieden worden sei. Ein Begehrensantrag, den der SVP-Landtagsabgeordnete Helmut Tauber als Erstunterzeichner mit weiteren sechs Kollegen der SVP-Fraktion eingebracht hat, soll hier Abhilfe schaffen. „Wir fordern die italienische Regierung auf, das aktive Wahlalter auf 16 Jahre zu senken, um auch den Jugendlichen eine Mitsprache bei der Gestaltung ihrer Zukunft zu gewähren“, erklärt Tauber kurz den Inhalt des Antrages.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 09.04.2021

Beratung bei Ansuchen: 100 Patronate und 24 Sozialsprengel bieten wertvolle Hilfeleistung

Landesrätin Waltraud Deeg und L.-Abg. Magdalena Amhof

Südtirol verfügt über ein dichtes Netzwerk an Stellen, die nicht nur für die Abgabe der Gesuche, sondern auch und besonders für die Begleitung und Beratung der Bürgerinnen und Bürger bestimmt sind. Landeshauptmannstellvertreterin und Soziallandesrätin Waldtraud Deeg sowie Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof verweisen auf diese wichtigen Anlaufstellen und empfehlen deren Beratungsangebot.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 09.04.2021

Blumenwiesen, Schmetterlinge, grüne Zäune… SVP begrüßt nachhaltiges Biodiversitätskonzept

L.-Abgeordneter Franz Locher und SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Aktuell ist Artenschutz in aller Munde. „Und das zu Recht“, meinen die Abgeordneten der SVP-Fraktion im Südtiroler Landtag und unterstreichen ihren Standpunkt: Biodiversität muss ausgebaut, gelebt und gepflegt werden. Dazu braucht es ein nachhaltiges Biodiversitätskonzept mit Hand und Fuß. Dieses scheint nun auf den Weg gebracht.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 08.04.2021

Impfstrategie / Vorzugsschiene für den Tourismus

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Der Tourismus ist seit einem Jahr stillgelegt. Er ist einer der am stärksten von der Pandemie betroffenen Wirtschaftssektoren. Gleichzeitig war er über Jahrzehnte Zugpferd der Südtiroler Wirtschaft. SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber sieht eine Chance für den Sektor: „Die Menschen, die im Tourismus arbeiten, könnten in der Priorisierung beim Impfen vorgezogen werden. Das wäre eine wichtige Maßnahme, um den Motor bald wieder in Schwung zu bringen“.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 07.04.2021

Teststrategie: Ehrenamtliche Vereine, besonders für Jugendliche, mit Nasenflügeltests öffnen & Gratistestmöglichkeiten für alle

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

Dank der Nasenflügeltests können seit heute auch die Oberschüler wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren. „Das ist eine gute Nachricht! Gleichzeitig verstehe ich die Enttäuschung der Jugendorganisationen, dass ehrenamtliche Vereine in der Teststrategie wieder nicht berücksichtigt worden sind. Denn Kinder und Jugendliche leiden in besonderem Maße unter den sozialen Einschränkungen. Und es muss alles dafür getan werden, dies zu ändern!“, so SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 06.04.2021

Schulen: Zwangstests und Ausschlüsse sind gesetzeswidrig!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle, Süd-Tiroler Freiheit

Die Vorschriften des Landeshauptmannes, den Präsenzunterricht auf jene Schüler zu beschränken, die sich regelmäßig dem sogenannten Nasenbohrertest unterziehen, sind laut der Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle, ganz klar gesetzeswidrig. Die Landtagsabgeordnete wird die Landesregierung damit konfrontieren und sie dazu auffordern, die Zwangstests für den Präsenzunterricht in allen Schulstufen sofort aufzuheben.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 02.04.2021

FFP2-Maskenpflicht für Verkäufer abschaffen!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle, Süd-Tiroler Freiheit

In beinahe allen Geschäften wurden Schutzscheiben an den Kassen angebracht. Dennoch gilt für Verkäufer, die an der Kasse arbeiten, eine FFP2-Maskenpflicht. Viele Betroffene, die den ganzen Tag über eine FFP2-Maske tragen müssen und sie meist nur für kurze Zeit zum Durchatmen abnehmen können, wandten sich an die Süd-Tiroler Freiheit und berichten von Erschöpfungssymptomen, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden während und nach der Arbeit. „Vor allem in Hinblick auf die Sommermonate gilt es, eine Alternative zu finden, um die Arbeitsbedingungen erträglicher zu gestalten“, schreibt die Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle.