Contenuto principale

Gruppi consiliari

Ricerca

SVP - Südtiroler Volkspartei | 17.09.2019

Neue Arbeitsstellen bei der Eisenbahn

L.Abg. Helmuth Renzler

Bei den Staatsbahnen werden demnächst mittels öffentlichem Auswahlverfahren landesweit rund 90 neue Arbeitsstellen für verschiedene Berufsgruppen ausgeschrieben, und zwar von Lokomotiv- und Zugführern bis hin zu Technikern und spezialisierten Arbeitern.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 17.09.2019

Beschlussantrag genehmigt / Landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Region fördern

Landtagsabgeordneter Manfred Vallazza

In seiner Sitzung vergangene Woche hat der Südtiroler Landtag mehrheitlich, den von SVP-Landtagsabgeordneten Manfred Vallazza eingereichten Beschlussantrag zur „Förderung regionaler landwirtschaftlicher Produkte“ angenommen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.09.2019

Fahrverbote: Mit Nachbargemeinden absprechen

Geplante Fahrbeschränkungen in einem Gemeindegebiet müssen künftig vor ihrer Einführung mit den angrenzenden Gemeinden abgesprochen und geplant werden. Das forderten SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und Abgeordneter Franz Locher in einem Beschlussantrag, der vom Südtiroler Landtag genehmigt wurde und auf eine bessere Planung und Koordination von vorbeugenden Fahrverboten abzielt.

SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2019

Maßnahmen zum Pflegegeld in Südtirol

L.Abg. Helmuth Renzler und L.Abg. Magdalena Amhof

Der im Sommer eingebrachte Beschlussantrag der SVP- Abgeordneten Helmuth Renzler und Magdalena Amhof zum Thema „Pflegegeld in Südtirol“ wurde am heutigen 13. September 2019 vom Südtiroler Landtag einstimmig genehmigt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2019

Landtag genehmigt Aufwertung der Praxislehrer an Berufsschulen

L.-Abg. Helmut Tauber

Der vom Landtag genehmigte Beschlussantrag, den SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber eingebracht hatte, verpflichtet die Landesregierung die Dienstjahre, die im zu lehrenden Beruf absolviert wurden, bei der Aufnahme von Praxislehrpersonen in den Landesdienst zu berücksichtigen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2019

Palmblätter und Biokunststoff: Plastikfreie Feste boomen

L.-Abg. Jasmin Ladurner

Besteck aus Biokunststoff, Einwegteller aus Palmblättern oder Mehrwegbecher aus Bioplastik bestimmen den Trend auf Südtirols Festen und somit auch den Trend der Zeit. Plastikfrei ist angesagt! Dies sehr zur Freude der jungen Landtagsabgeordneten Jasmin Ladurner. Sie hat einen Beschlussantrag zur Vermeidung von Plastik auf Veranstaltungen und Festen eingereicht, der heute vom Südtiroler Landtag einstimmig genehmigt wurde.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 13.09.2019

Antrag abgelehnt: SVP lässt Eltern weiterhin für Schulmaterial blechen.

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

In der gestrigen Landtagssitzung wurde ein Antrag der Süd-Tiroler Freiheit, wonach Eltern beim Kauf von Schulmaterial finanziell entlastet werden sollen, von der SVP abgelehnt. Die Begründung vom zuständigen Landesrat Achammer, dass man bereits dabei sei, alle Beiträge neu zu regeln, bewertet die Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle als typische Ausrede der SVP, Anträge der Opposition abzuschmettern. Man wollte mit dem Antrag in erster Linie bedürftige Familien – besonders jene, mit mehreren Kindern – finanziell entlasten. Außerdem wollte man den Eltern und Schülern den nervenaufreibenden Einkauf am ersten Schultag in überfüllten Schreibwarengeschäften ersparen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 11.09.2019

100 Unrecht: Ein Zeichen der Trauer über die Teilung Tirols.

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

Gestern vor genau 100 Jahren wurde das „Friedensdiktat“ von St. Germain unterzeichnet, mit dem die Teilung Tirols und die erzwungene Angliederung Süd-Tirols an Italien beschlossen wurde. Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll und Myriam Atz-Tammerle, setzten aus diesem Grunde am gestrigen Gedenktag mit einer schwarzen Schleife ein sichtbares Zeichen der Trauer. Das Unrecht von 1919 ist auch nach 100 Jahren noch immer nicht zum Recht geworden!


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 10.09.2019

100 Jahre St. Germain: Süd-Tirols Zwangszugehörigkeit zu Italien beenden!

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Vor genau 100 Jahren, am 10. September 1919, wurde mit dem Vertrag von St. Germain die Zerstörung Österreich-Ungarns und die Teilung Tirols beschlossen. Für Süd-Tirol begann damit die leidvolle Zwangszugehörigkeit zu Italien, die von niemandem gewünscht wurde, die dem Land und den Menschen nur Unglück gebracht hat und die bis heute anhält. Angesichts dieses Gedenktages gilt es den Blick jedoch weniger in die Vergangenheit zu richten, als vielmehr in die Zukunft und dabei die die Frage aufzuwerfen, was die Politik unternimmt, um die Zwangszugehörigkeit Süd-Tirols zu Italien endlich zu beenden?


« pagina precedente 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 pagina successiva »