Contenuto principale

Gruppi consiliari

Ricerca

SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.12.2021

Haushalt 2022 / Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof: „Jetzt Pflegekräfte finanziell aufwerten“

L.-Abg. Magdalena Amhof

Die Kollektivverhandlungen sollten umgehend in die Wege geleitet und mit der ersten Haushaltsänderung müssen die notwenigen Mittel für das Pflegepersonal im soziosanitären Bereich bereitgestellt werden. Das ist eine Forderung, die die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SVP-ArbeitnehmerInnen Magdalena Amhof im Rahmen ihrer diesjährigen Haushaltsrede anbrachte. Sie hat dazu eine Tagesordnung eingereicht und erwartet die Zustimmung aller Abgeordneten im Südtiroler Landtag.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.12.2021

Haushalt 2022 / Landtagsabgeordneter Manfred Vallazza: Landwirtschaft braucht wieder mehr Anerkennung

Landtagsabgeordneter Manfred Vallazza

Im Landtag wird in diesen Tagen die Haushaltsdebatte geführt. Landtagsabgeordneter Manfred Vallazza hat das Wort ergriffen und zum Kapitel Landwirtschaft Stellung genommen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.12.2021

Haushalt 2022 / Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner: „Jeder und jede trägt Verantwortung“

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner nutzte die Generaldebatte zum Haushalt 2022 um einige grundsätzliche Themen anzusprechen. Der rote Faden in ihrer Rede bezog sich auf die Verantwortung jedes einzelnen in einer Gesellschaft und deren besonderer Bedeutung in den zwei dringendsten Krisen unserer Zeit, nämlich der Corona-Krise und der Klima-Krise. „In einer funktionierenden Gesellschaft muss jede und jeder Verantwortung übernehmen, für sich selbst, aber auch – und das vergessen leider manchmal einige – für die Gemeinschaft“, so Ladurner.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.12.2021

Rentner und Pensionisten dürfen nicht unter die Räder kommen

L.Abg. Helmuth Renzler

Der Landeshaushalt 2022 mit einem Gesamtvolumen von über 6,5 Milliarden Euro ist der höchste in der Geschichte Südtirols. Deshalb ist die Verantwortung für die Abgeordneten umso größer, diesen Haushalt genau zu analysieren. Alle Bereiche im Haushalt sind wichtig. Man muss aber entscheiden, welche Bereiche Priorität haben, denn nicht alle Finanzierungen sind lebensnotwendig. Der Landtagsabgeordnete und SVP- Arbeitnehmervertreter Helmuth Renzler hat in seiner Rede zum Landeshaushalt einen wesentlichen Punkt hervorgehoben, nämlich die Situation für die Rentner und Pensionisten.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 15.12.2021

Haushalt 2022 / Landtagsabgeordneter Franz Locher: „Berglandwirtschaft muss ein Herzensanliegen sein!“

L.-Abg. Franz Locher

Landtagsabgeordneter und Bauernvertreter Franz Locher spricht in seiner Haushaltsrede vor allem zwei Aspekte an, die er als Aufgabe und Verantwortung der kommenden Jahre bezeichnet: Die Sicherung von Arbeitsplätzen und Wohnmöglichkeiten vor Ort, um weitere Abwanderungen aus dem ländlichen Raum zu vermeiden und die Unterstützung der Berglandwirtschaft mit ihren Produkten, um dem enormen Preisdruck standhalten zu können.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 15.12.2021

Haushalt 2022 / Landtagsabgeordneter Tauber: „Den Blick nach vorne richten“

L.-Abg. Helmut Tauber

In seiner Rede zum Haushalt 2022 ruft SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber dazu auf, den Blick nach vorne zu richten und die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele voranzutreiben. „Gerade wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie gilt es nun verstärkt Gesellschaft und Wirtschaft widerstand- und regenerationsfähiger zu machen. Dafür werden viele Schritte notwendig sein. Mit der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes und den darin definierten Handlungsfeldern ist ein vielversprechender Weg eingeschlagen worden“, so Tauber in seinen Ausführungen.


Team K | 14.12.2021

Keine Ortstaxe für Menschen mit Beeinträchtigung

Alex Ploner

Das Urlaubsland Südtirol beherbergt auch Personen mit Beeinträchtigung. Da für diese Personengruppe Urlaub und Reisen mit besonderen Herausforderungen verbunden ist und diese besonderen Erfordernisse oft auch einen finanziellen Mehraufwand mit sich bringen, sollte auch die Politik hier immer wieder genau hinschauen und Erleichterungen ermöglichen. Aus diesem Grund schlägt Alex Ploner, Landtagsabgeordneter des Team K, als kleine finanzielle Erleichterung eine Befreiung von der Ortstaxe für diese Personengruppe vor.


Team K | 14.12.2021

No alla tassa di soggiorno per le persone con disabilità

Alex Ploner

L’Alto Adige è una destinazione turistica gradita anche a molte persone con disabilità. Per venire incontro a questa categoria che nel viaggiare va oltretutto incontro a spese aggiuntive, la politica dovrebbe prendere spunto da altre realtà. E proprio guardando all’esempio di altri territori, il consigliere Alex Ploner propone un piccolo sgravio finanziario sotto forma di esenzione dalla tassa di soggiorno per questa categoria di persone.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 14.12.2021

Proporz wird untergraben: Landesregierung höhlt Autonomie weiter aus

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Der Proporz, mit dem die Aufteilung der öffentlichen Arbeitsstellen in Süd-Tirol gemäß der Sprachgruppenstärke erfolgt, ist einer der wichtigsten Säulen der Autonomie, die hart erkämpft werden musste. Mit dem Proporz konnte sichergestellt werden, dass junge Süd-Tiroler in Süd-Tirol Arbeit finden und nicht abwandern müssen, gleichzeitig wurde damit die Verwendung der deutschen Sprache bei allen öffentlichen Diensten sichergestellt. Umso verwerflicher ist es daher, dass die Landesregierung diese unverzichtbare Autonomiebestimmung selbst untergräbt und der Autonomie damit nachhaltig schadet. Allein im Gesundheitsbezirk Bozen wurden heuer 320 Stellen, die für die deutsche und ladinische Sprachgruppe vorgesehen wären, mittels Beschluss der Landesregierung an Italiener vergeben. Die Süd-Tiroler Freiheit warnt eindringlich vor dieser gefährlichen Entwicklung!


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.12.2021

Zoom-Meeting Covid-Pandemie / Informationen zu Covid-19 aus erster Hand

Die beiden Eisacktaler SVP-Abgeordneten Magdalena Amhof und Helmut Tauber

Auf Initiative der SVP-Landtagsabgeordneten Helmut Tauber und Magdalena Amhof findet am Dienstag 14. Dezember um 19.30 Uhr online über Zoom eine Informationsveranstaltung zum Thema „Pandemie und Impfen“ statt. „Es werden sehr viele Falschinformationen und Halbwahrheiten über Pandemie und Impfung verbreitet. Wir wollen in diesem Zoom-Meeting, zu dem Jede und Jeder herzlich eingeladen ist, sachlich über die Impfung informieren, Fragen dazu beantworten und die Menschen motivieren sich impfen zu lassen. Wir können die Pandemie nur über eine möglichst flächendeckende Impfung loswerden. Jeder trägt dafür Verantwortung!“, erklärt Initiator Helmut Tauber.