Contenuto principale

Gruppi consiliari

Ricerca

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 21.04.2021

Überfällig: Region und Regionalrat endlich abschaffen!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Heute ist der Regionalrat wieder zu einer Sitzung zusammengetreten. Interessieren tut dies schon längst keinen mehr. Region und Regionalrat sind nur noch teure Hüllen und fast alle Kompetenzen sind auf die beiden Landtage von Bozen und Trient übergegangen. Höchste Zeit also, diese teuren Schachteln abzuschaffen, ist nicht nur die Süd-Tiroler Freiheit überzeugt. Die Landesregierung bremst indes mal wieder!


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 20.04.2021

Corona-Strafen: Gesellschaft nicht durch ungerechtfertigte Corona-Strafen spalten.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Corona-Krise hat die Gesellschaft in Süd-Tirol zutiefst gespalten. Es scheint keinen vernünftigen Mittelweg mehr zu geben, sondern nur mehr „Corona-Fanatiker“ und „Corona-Leugner“. Dass rechtschaffene Bürger nun hart bestraft werden sollen, nur weil sie von ihrem demokratischen Grundrecht Gebrauch gemacht und im Freien (!!!) gegen durchaus fragwürdige Corona-Vorschriften demonstriert haben, ist weder verhältnismäßig, noch gerechtfertigt. Die Landesregierung sollte daher ein Zeichen der Versöhnung und der Anerkennung demokratischer Grundwerte setzen und von den Strafen absehen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 19.04.2021

Saisonarbeitskräfte: LAbg. Helmut Tauber fordert rasche Lösung / Brief an INPS-Vizepräsidentin Luisa Gnecchi gerichtet

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Nachdem die Unterstützung von mehr als 10.000 Saisonarbeitskräften im Gastgewerbe noch nicht zufriedenstellend geregelt scheint, fordert SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber in einem Schreiben an INPS-Vizepräsidentin Luisa Gnecchi, so rasch wie möglich eine Lösung für die noch offenen Fragen zu finden.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.04.2021

Beschlussantrag genehmigt / Öffnen in Sicherheit

v.l. SVP-Landtagsabgeordnete Helmut Tauber und Jasmin Ladurner

Viele warten zurzeit sehnsüchtig darauf, wieder ungehindert reisen zu können und ihre Freiheiten zurückzuerhalten. Besonders auch junge Menschen vermissen Begegnungen schmerzlich. Damit ein Öffnen in Sicherheit in den unterschiedlichsten Bereichen möglich ist, arbeitet die EU-Kommission am so genannten „Grünen Pass“. Nun hat der Südtiroler Landtag einen Beschlussantrag der SVP-Landtagsabgeordneten Jasmin Ladurner angenommen, der die Landesregierung auffordert, sich möglichst rasch und gut auf den „Grünen Pass“ vorzubereiten.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 16.04.2021

SVP stimmt gegen gleichwertigen Unterricht für alle

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Live-Stream für Schüler im Fernunterricht und Maskenbefreiung für negativ getestete Schüler am Sitzplatz: Das waren die Forderungen der Süd-Tiroler Freiheit, über die gestern im Landtag abgestimmt wurde. Beide Punkte wurden von der SVP abgelehnt. Die Süd-Tiroler Freiheit ruft nun die Schulen dazu auf, einen eigenen Weg zu gehen und sich nicht von der Landesregierung beeinflussen zu lassen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.04.2021

Tourismusorganisationen vor Ort erhalten Unterstützung

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Es gab in Südtirol seit dem Beginn der Pandemie weit über 200 behördlich bedingte Schließungstage für Tourismusbetriebe. Davon sind auch die Tourismusvereine und -organisationen betroffen, da sie sich auch über die Aufenthaltsabgabe der Touristen finanzieren. Nun wurde ein Beschlussantrag von den SVP-Landtagsabgeordneten Helmut Tauber, Gert Lanz, Jasmin Ladurner und Manfred Vallazza im Landtag angenommen, der einen Ausgleich für die entgangenen Einnahmen durch das Land vorsieht.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 15.04.2021

Landtag / Begehrensantrag „Wählen ab 16“ mit großer Mehrheit angenommen

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Politik werde vor allem von „Älteren“ gemacht und das Gleichgewicht der Generationen bei demokratischen Entscheidungen stimme nicht mehr. Solche oder so ähnliche Vorwürfe werden von Jugendorganisationen bereits seit Jahren vorgebracht.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 15.04.2021

SVP: Recht auf Schule und Bildung garantieren!

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Durch die Nasenflügeltests können Kinder und Jugendliche wieder in die Schule. Das ist es, was die Eltern seit Monaten fordern. Unverständlich bleiben deshalb für die SVP-Fraktion die bedenklichen Aktionen jener Eltern, die sich gegen diese Testung wehren und damit gegen die Sicherheit ihrer Kinder handeln. „Und absolut inakzeptabel ist das Vorgehen der italienischen Schulen, die jetzt einen anderen Weg gehen, der das gemeinsame Ziel eines sicheren Präsenzunterrichts gefährdet“, sagt SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 14.04.2021

Recht auf Bildung: Schüler nicht ausschließen und durch schlechteren Unterricht bestrafen

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Schule und dürfen nicht Opfer einer ideologischen Test- und Impfdiskussion werden. Die mediale Ankündigung der Landesschuldirektorin, dass zukünftig die Kinder, die im Distanzunterricht bleiben, keine gleichberechtigte Unterrichtsform (z.B. durch die Übertragung eines Live-Streams aus der Klasse) mehr in Anspruch nehmen können, sondern lediglich Unterrichtsmaterialien zugeschickt bekommen, hat viele Schüler und Eltern verärgert. Es ist dies eine inakzeptable Beschneidung des Rechts auf Bildung. Mit einem Beschlussantrag wird die Süd-Tiroler Freiheit daher diese Woche im Landtag einen gleichberechtigten Zugang zum Unterricht für Schüler im Distanzunterricht fordern.


ENZIAN | 14.04.2021

Weltverschwörer auch in der Schweiz?

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Das Kinderspital Zürich meldet 100% mehr Selbstmordversuche bei Kindern und Jugendlichen wie vor Corona. Der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner, hat – um nicht Fakenews aufzusitzen – beim Autor nachgefragt. Er bestätigt das Geschriebene.