Contenuto principale

Gruppi consiliari

Ricerca

SVP - Südtiroler Volkspartei | 24.03.2022

Nach erfolgtem Einvernehmen schreibt die Post demnächst neue Arbeitsstellen aus

L.Abg. Helmuth Renzler (Foto: Andreas Tauber)

Die Vertreter des Landtages im Einvernehmungskomitee für Staatsstellen, zu denen auch der SVP- Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler gehört, haben sich am 24. März 2022 mit dem Regierungskommissar Vito Cusumano und der Südtiroler Spitze der „Poste Italiane“ getroffen. Dabei wurde ein Einvernehmen über neu auszuschreibende Arbeitsstellen bei der Post erzielt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 23.03.2022

Vallazza: Abstimmung zwischen den Milchhöfen zum Wohle der Milchbauern wünschenswert

Landtagsabgeordneter Manfred Vallazza

Milchwirtschaft – Kosten durch gemeinschaftliches Agieren einsparen


ENZIAN | 23.03.2022

Giornata mondiale dell'acqua o: quando tutta la natura appassisce

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Ieri, 22 marzo, poco dopo l’equinozio, è stata l’annuale Giornata Mondiale dell’Acqua. Senza acqua, anzi senza acqua potabile, non cresce niente, proprio niente di niente! Anche noi umani, che siamo composti per oltre il 90% di acqua, "appassiremmo" in una settimana. Quindi non può essere sbagliato pensare all’acqua in generale, dice il consigliere Josef Unterholzner.


ENZIAN | 23.03.2022

Weltwassertag oder: wenn die gesamte Natur welkt

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Gestern, am 22. März, kurz nach dem Äquinoktium - also der Tag-und-Nacht-Gleiche - war der jährliche Weltwassertag. Ohne Wasser, eigentlich ohne Trinkwasser wächst nichts, gar nichts! Auch wir Menschen, die wir aus über 90% aus Wasser bestehen, würden innert einer Woche „welken“. Da kann es nicht verkehrt sein, sich generell über Wasser seine Gedanken zu machen, meint der Abgeordnete Josef Unterholzner.


ENZIAN | 22.03.2022

EDEL e WEISS (STELLA ALPINA)?

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Almeno adesso tutti sanno quanto siano nobili le cose nella SVP. Non facciamoci distrarre dalla questione di chi ha passato i documenti ai giornalisti, dice il consigliere provinciale Josef Unterholzner. Guardiamo piuttosto i fatti - o anche questi sono classificati come fake news?


ENZIAN | 22.03.2022

EDEL und WEISS?

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Spätestens jetzt weiß jede/r, wie edel es in der SVP zugeht. Lassen wir uns nicht beirren von der Frage, wer die Dokumente den Journalisten zugespielt hat, meint der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner. Schauen wir lieber auf die Fakten – oder werden diese etwa auch als Fake News klassifiziert?


Die Freiheitlichen | 21.03.2022

Landesregierung hat 100 Millionen in den Sand gesetzt!

L. Abg. Andreas Leiter Reber - Foto: Freiheitliche Landtagsfraktion

Während Südtirols Bürger und Familien derzeit mit ihrem Geld besonders penibel haushalten müssen, geht es im Landeshaushalt um einiges lockerer zu: Jedes Jahr verzichtet die Landesregierung auf Strom im Wert von über 12,5 Millionen Euro. Allein in den letzten acht Jahren sind Südtirol dadurch über 100 Millionen Euro aus den Abgaben der Wasserkraftwerke verloren gegangen. Dies bestätigt Energie-Landesrat Giuliano Vettorato (Lega) in seiner jüngsten Antwort auf die Landtagsanfrage von F-Abgeordneten Andreas Leiter Reber.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 19.03.2022

Corona-Lockerungen: Klarer Zeitplan sinnvoll / L.Abg. Helmut Tauber begrüßt Entscheidung der Regierung

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

„Es ist richtig und notwendig, dass es auch in Italien einen konkreten Zeitplan für die schrittweise Lockerung der Corona-Maßnahmen gibt“, begrüßt Landtagsabgeordneter Helmut Tauber die Beschlüsse der italienischen Regierung.


ENZIAN | 18.03.2022

DATI ESPLOSIVI

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Il rapporto sul vaccino mRNA della Pfizer mostra molti effetti collaterali - effetti collaterali apparentemente destinati ad essere nascosti, il tribunale americano del Texas ha imposto la pubblicazione.


ENZIAN | 18.03.2022

BRISANTE DATEN

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Report von Pfizer zum mRNA-Impfstoff weist viele Nebenwirkungen auf – Nebenwirkungen, die offenbar vertuscht werden sollten, US-Gericht in Texas setzte Veröffentlichung durch.