Contenuto principale

Gruppi consiliari

Ricerca

SVP - Südtiroler Volkspartei | 14.05.2021

Rondell Klausen / Ohne Stau und sicherer nach Klausen

Erste Reihe v.l. Bürgermeister Peter Gasser, Technischer Direktor Carlo Costa, L.Abg. Helmut Tauber, Landesrat Daniel Alfreider, A22-Präsident Hartmann Reichalter

Kürzlich traf sich SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber mit Landesrat Daniel Alfreider zu einem Lokalaugenschein in Klausen. Die Abzweigung zur Autobahneinfahrt und nach Gröden soll entschärft werden. „Der Verkehrsfluss im Eisacktal soll beschleunigt und Gefahrenstellen entschärft werden“, zeigt sich Tauber erfreut.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.05.2021

Sommerpraktika werden besonders unterstützt: Ladurner erfreut über rasche Umsetzung

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner zeigt sich sichtlich erfreut, dass die Forderungen ihres Beschlussantrages noch bereits vor der Behandlung im Landtag Gehör gefunden haben: „Ich bin froh, dass die Wichtigkeit der Praktika erkannt wurde und dass man so zügig mit der Umsetzung starten kann. Das ist gut und wichtig so, denn Praktika - gerade im Sommer - sind eine wichtige Erfahrungsstätte für junge Menschen.“


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.05.2021

Nachhaltige Waldbewirtschaftung fördern

L.-Abg. Franz Locher

Damit Südtirols Wald seine Schutz-, Nutz- und Kulturfunktion weiterhin erfüllen kann, muss er nachhaltig und gut gepflegt werden. „Einheimisches Holz ist ein wertvolles Gut. Als solches soll und muss es auch verstanden und wertgeschätzt werden“, sagt der Landtagsabgeordnete und Bauernvertreter Franz Locher. Zusammen mit Sepp Noggler, Manfred Vallazza und Gert Lanz hat er dem Südtiroler Landtag einen Beschlussantrag zur Förderung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung vorgelegt, welcher heute mit großer Mehrheit angenommen wurde.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 13.05.2021

Löhne und Renten der Politiker künftig durch den Landtag regeln.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit hat im Landtag ein „heißes Eisen“ aufgegriffen – mit Erfolg. Zukünftig sollen Politikerlöhne und -renten durch den Süd-Tiroler Landtag geregelt werden. Auch ein Sonder-Ausschuss soll dafür eingerichtet werden. Ein entsprechender Antrag der Süd-Tiroler Freiheit wurde in der gestrigen Landtagssitzung genehmigt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.05.2021

Ausbildungsoffensive gegen Pflegenotstand

L.-Abg. Magdalena Amhof

Der Pflegenotstand verlangt auch in Südtirol dringende Maßnahmen. Landtagsabgeordnete und Arbeitnehmerchefin Magdalena Amhof reicht am Tag der Pflege (12.05.21) einen Beschlussantrag ein, der sich mit konkreten Vorschlägen an die Landesregierung richtet. Sie setzt unter anderem auf die Förderung von Wiedereinstiegen und Umschulungen: „Jede und jeder, die/der eine Ausbildung in diesem Bereich absolvieren möchte, muss die Möglichkeit dazu erhalten“, betont Amhof


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 11.05.2021

Saubere und transparente Lösung: Löhne und Renten der Landtagsabgeordneten durch den Süd-Tiroler Landtag regeln.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Wieviel dürfen Demokratie und Politik kosten und was darf ein Landtagsabgeordneter verdienen? Diese Fragen sorgen regelmäßig für hitzige Diskussionen, zumal für außenstehende Bürger nicht mehr nachvollziehbar ist, was ein Abgeordneter eigentlich an Reallohn bekommt, wer diesen zahlt und welche Abgaben davon noch geleistet werden müssen. Seit Jahren wird das Problem verschleppt und damit unnötig verkompliziert. Höchste Zeit also, endlich eine Lösung zu finden. Die Süd-Tiroler Freiheit bringt daher einen Beschlussantrag im Landtag zur Abstimmung, mit dem in einem ersten Schritt die Zuständigkeit an den Landtag übertragen werden soll, um dann in einem zweiten Schritt die Frage der Kosten für Politik und Demokratie sauber und transparent zu lösen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.05.2021

Regionale Gesetzgebungskommission behandelt Verbesserungsmaßnahmen für die Essensgutscheine der Angestellten

L.Abg. Helmuth Renzler (Foto: Oliver Oppitz)

Die 2. Gesetzgebungskommission der Region hat sich am 7. Mai 2021 mit einem Gutachten zum Programm für den Erwerb von Beteilungen befasst. Der Kommissionsvorsitzende Helmuth Renzler zeigt sich im Anschluss an die Sitzung erfreut darüber, dass das Programm mit 8 Ja-Stimmen und 4 Enthaltungen angenommen wurde.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 07.05.2021

Eckpfeiler des neuen Landessozialplans auf SVP-Fraktionssitzung

SVP-Fraktion

Auf Einladung der SVP-Landtagsfraktion hat Soziallandesrätin Waltraud Deeg auf der jüngsten SVP-Fraktionssitzung die Eckpfeiler des neuen Landessozialplanes präsentiert, der bis Ende des Jahres vorliegen soll. „Die Ausarbeitung des neuen Landessozialplans ist eine besondere Herausforderung – in Zeiten wie diesen noch viel mehr. Dass dies in Form eines partizipativen Prozesses abläuft, ist deshalb nur zu begrüßen“, sagt SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 06.05.2021

Chaotische Kommunikation: Gastwirte müssen jetzt doch Grünen Pass kontrollieren.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Corona-Kommunikation der Landesregierung ist chaotisch und macht jede Planbarkeit für Wirtschaftstreibende zunichte. Beim Treffen mit den Klubobleuten des Landtages wurde Landeshauptmann Kompatscher ausdrücklich gefragt, ob die Gastwirte für die Kontrollen des Grünen Passes zuständig seien. Seine Antwort war NEIN, die Kontrollen würden ausschließlich von den Ordnungskräften durchgeführt, die Wirte müssten die Gäste lediglich informieren. Das wurde allen Gastronomiebetrieben daraufhin so kommuniziert. Nun hat es sich die Landesregierung offenbar wieder anders überlegt und bestimmt, dass auch die Wirte Kontrollen durchführen müssen und sogar bestraft werden können.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 06.05.2021

Rohstoff Holz aufwerten und Wälder pflegen

SVP-Abgeordneter Franz Locher

Franz Locher fordert eine nachhaltige Waldbewirtschaftung