Contenuto principale

Gruppi consiliari

SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.10.2021 | 17:19

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner: „Impfung kann weitere Schließungen von Kindergärten und Schulen verhindern!“

Kinder und Jugendliche haben die vergangenen Lockdowns sehr zu spüren bekommen. Wegen steigender Ansteckungszahlen befürchtet die SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner jetzt wieder mehr Schließungen von Kindergärten und Schulen. Deshalb appelliert Ladurner einmal mehr an die Adresse der Nicht Geimpften im Lande: „Lassen Sie sich und auch Ihre Kinder ab 12 impfen und leisten Sie endlich Ihren Beitrag, dass wir aus dieser Pandemie herauskommen und nicht wieder Kindergärten und Schulen schließen müssen.“

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin LadurnerZoomansichtSVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

Déjà-vu zu Allerheiligen

„Wer erinnert sich in diesen Tagen nicht ungut daran, dass genau vor einem Jahr über Allerheiligen die zweite Corona Welle über unser Land hereingebrochen ist; mit den bekannten Folgen: Einschränkungen, Massentests, Kranke, Schwerkranke und Tote“, so die SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner, „heute, ein Jahr später, ist das Virus zwar nicht besiegt, aber wir haben die Impfung, ein echter Gamechanger. Und doch stehen wir wieder vor oder bereits mitten in einer nächsten Pandemiewelle, einer Pandemie der Ungeimpften!“

Impfen hilft, nützt, wirkt!

Für Ladurner ist es ein Fakt, dass die Corona-Impfung hilft, nützt, wirkt. Schwere und schwerste Krankheitsverläufe können bei Geimpften so gut wie ausgeschlossen werden und geimpfte Personen bestimmen deutlich weniger die Ansteckungsdynamik. Ladurner: „Noch sind wir deutlich von einer zufriedenstellenden Durchimpfungsrate entfernt. Wozu eine zu niedrige Durchimpfungsrate führt, kann man anschaulich in unserem Nachbarland Österreich beobachten. Mit über 5.800 Neuinfektionen vermeldet Österreich gerade heute einen neuen Jahreshöchstwert. Was dies in wenigen Wochen für die Krankenhäuser und Intensivstationen bedeutet, kann sich mittlerweile jeder selbst ausrechnen.“

Vor der eigenen Haustür kehren!

„Wir brauchen aber nicht auf unsere Nachbarn im Norden zu zeigen, sondern haben genug vor unserer eigenen Haustür zu kehren“, warnt Jasmin Ladurner, „Schließungen von Kindergartengruppen oder Schulklassen, wie in diesen Tagen auf dem Ritten geschehen, müssen uns Warnung genug sein. Deshalb mein Appell an alle noch Ungeimpften: Gehen Sie zur Impfung, auch mit den Kindern ab 12 Jahren, und helfen Sie endlich mit, dass wir diese Pandemie in den Griff bekommen und dass der Kindergärten und die Schule vor Ihrer Haustür nicht wieder geschlossen werden muss“, so die Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner abschließend.

 


(SVP)