Contenuto principale

Gruppi consiliari

SVP - Südtiroler Volkspartei | 28.09.2021 | 11:34

SVP-Fraktionsklausur: Mutig Neues ausprobieren

Basierend auf die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele will die SVP-Fraktion künftig zahlreiche Handlungsfelder bespielen und alle Lebensbereiche Schritt für Schritt nachhaltiger gestalten. Das ist die Botschaft der Klausur der SVP-Fraktion am Montag im Bildungshaus Kloster Neustift bei Brixen. „Nachhaltigkeit war uns immer schon wichtig und hat entsprechend Platz in unseren Entscheidungen erhalten. Wir wollen unsere Sichtweise noch verstärken – deshalb wird Nachhaltigkeit in den kommenden Jahren das Leitthema der SVP-Fraktionsmitglieder sein“, sagt Fraktionsvorsitzender Gert Lanz.

Archivbild: SVP-LandtagsfraktionZoomansichtArchivbild: SVP-Landtagsfraktion

Südtirol nachhaltig zu gestalten ist das Ziel. Das gilt für alle Bereiche, angefangen bei der Wirtschaft über die Mobilität bis hin zur sozialen Absicherung. „Das verlangt nach Veränderung und diese gilt es jetzt zu gestalten. Wir haben uns dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben und werden es künftig verstärkt in unserer Arbeit und in unseren Entscheidungen berücksichtigen. Nicht weil es Trend ist, sondern aus der Notwendigkeit heraus, unserer Nachwelt dieselben Chancen und Möglichkeiten zu bieten, die wir haben“, unterstreicht Gert Lanz.

Alle Landesregierungsmitglieder und alle Landtagsabgeordneten der Südtiroler Volkspartei waren in Neustift anwesend und haben sich unter anderem damit befasst, wie Politik modern und nachhaltig gestaltet werden kann. Nachhaltigkeit soll und muss auf allen Ebenen Platz finden und alle Themen umfassen. So wurden auf der SVP-Klausur Bereiche wie Tourismus und Landschaft, Wirtschaft und „Neues Arbeiten“ oder Bildung und Familie näher ins Visier genommen. „Hier ist noch viel Luft nach oben und wir haben wertvolles Potential, das wir verstärkt einsetzen wollen. Themen gibt es genug – Wissen und Erfahrung auch. Wir müssen sie nur richtig einsetzen. Wir sind eine starke Gruppe und wir sind bereit Neues auszuprobieren“, kündigt der SVP-Fraktionsvorsitzende an. Neben vielen konkreten Maßnahmen, die im Rahmen der Klausur besprochen wurden, plant die SVP-Fraktion auch Gesetzesinitiativen, die dem Leitthema der Nachhaltigkeit gerecht werden. Landeshauptmann Arno Kompatscher, Parteiobmann Philipp Achammer und Fraktionsvorsitzender Gert Lanz werden in Absprache mit den Regierungsmitgliedern und Landtagsabgeordneten Schwerpunktthemen und Handlungsfelder definieren. Gert Lanz betont: „Eine in die Zukunft gerichtete, nachhaltige Parteipolitik kann nur mit einem guten Zusammenspiel aller Akteure funktionieren. Wir haben uns für einen prozessorientierten Weg entschieden, auf dem wir möglichst viele Menschen mitnehmen wollen. Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Begriff, sie zieht sich durch alle Lebensbereiche und wird weiterhin in allen unseren Entscheidungen ihren Niederschlag finden.“


(SVP)