Contenuto principale

Alle News

Ricerca

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 29.07.2020

Ungerechtfertigter Stellenabbau: Personalprobleme bei der Brennerautobahn.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit.

Bei den Mitarbeitern der Brennerautobahn rumort es. In den letzten Monaten wurden unter dem Vorwand der Corona-Krise viele Stellen an den Mauthäuschen abgebaut und die Mitarbeiter durch Automaten ersetzt. Da diese nicht richtig funktionieren, kommt es immer wieder zu ausgedehnten Staus. Die verblieben Mitarbeiter müssen zudem immer mehr Kassen betreuen und anstatt auf einheimisches Personal zurückzugreifen, werden immer öfter Arbeiter aus dem „Trentino“ in Süd-Tirol eingesetzt. Die Süd-Tiroler Freiheit wird mit einer Anfrage im Landtag diesen Missständen nachgehen.


Consiglio | 29.07.2020

Plenarsitzung - Wirtschafts- und Finanzdokument des Landes

Das Dokument gibt einen Überblick über die Wirtschaftslage Südtirols, mit gleich guten Zahlen wie Österreich und Deutschland, und enthält Zielvorgaben für die nächste Zeit, auch vor dem Hintergrund der Krise. Rechnungslegung für 2019 vorgestellt. (mit VIDEO)

Consiglio | 29.07.2020

Lavori Consiglio: Designazioni e DEF - CON VIDEO

Approvato il Documento di Economia e Finanza, che descrive la situazione economica della Provincia - assimilabile a quella di Austria e Germania - e le strategie future. Presentati il Rendiconto e il Rendiconto consolidato 2019, che saranno discussi a partire dalle 14.30.

Consigliera di parità | 29.07.2020

TERMINERINNERUNG: Morgen Vorstellung des Gender-Berichts zur Landesverwaltung und eines Maßnahmenpakets

Auf der Grundlage des Gender-Berichts 2019 des Organisationsamts der Landesverwaltung haben die Gleichstellungsrätin und das einheitliche Garantiekomitee zur Gewährung der Gleichbehandlung eine Reihe von Vorschlägen erarbeitet: Diese werden morgen um 9.00 Uhr im Innenhof des Palais Widmann in Bozen vorgestellt.

Consigliera di parità | 29.07.2020

PROMEMORIA: DOMANI la presentazione del Rapporto gender e del Piano di intervento

Sulla base del Rapporto di genere 2019 dell’ufficio organizzazione della Provincia, l’Ufficio della Consigliera di parità e il Comitato unico di garanzia per le pari opportunità hanno elaborato una serie interventi: i documenti saranno presentati DOMANI alle 9.00 nel cortile interno di Palazzo Widmann, a Bolzano.

Consiglio | 28.07.2020

Die Tagesordnung der zweiten Juli-Sitzung (29.-31. 7.)

Nachtragshaushalt 2020, Wirtschafts- und Finanzdokument, Rechnungslegung 2019

Consiglio | 28.07.2020

Lavori Consiglio: da domani la seconda sessione di luglio

In programma, l’esame dell’assestamento di bilancio 2020 con le disposizioni collegate. All’ordine del giorno anche alcune designazioni, il Documento di economia e finanza e il Rendiconto 2019 della Provincia. Diretta streaming dei lavori su www.consiglio-bz.org.

Comitato provinciale per le comunicazioni | 24.07.2020

Disposizioni sulla parità di accesso ai mezzi di informazione

L’Autorità per le Garanzie nelle comunicazioni ha pubblicato le disposizioni relative al referendum e alle elezioni comunali.

Comitato provinciale per le comunicazioni | 24.07.2020

Bestimmungen für gleichberechtigten Medienzugang in Kraft

Aufsichtsbehörde legt Regeln für die Wahlgänge im September fest

Consigliera di parità | 24.07.2020

30.7: Vorstellung des Gender-Berichts zur Landesverwaltung und eines Maßnahmenpakets

Auf der Grundlage des Gender-Berichts 2019 des Organisationsamts der Landesverwaltung haben die Gleichstellungsrätin und das einheitliche Garantiekomitee zur Gewährung der Gleichbehandlung eine Reihe von Vorschlägen erarbeitet: Diese werden am kommenden Donnerstag um 9.00 Uhr im Innenhof des Palais Widmann in Bozen von Michela Morandini und Gerhard Mair zusammen mit dem Generaldirektor der Landesverwaltung Alexander Steiner und Michela Zambiasi vom Organisationsamt vorgestellt. Auch der Landeshauptmann und der Landtagspräsident sowie Hannelore Insam vom Beirat für Chancengleichheit werden anwesend sein.