Contenuto principale

Alle News

Ricerca

Consiglio | 02.07.2021

Plenarsitzung - Sammelgesetzentwurf, Generaldebatte

Die Stellungnahmen von Knoll, Faistnauer und Dello Sbarba. Die Antworten der Landesregierung. Ende der Generaldebatte. (mit FOTO/VIDEO)

Consiglio | 02.07.2021

Lavori Consiglio: Omnibus, discussione generale - CON FOTO e VIDEO

Gli interventi dei conss. Knoll, Faistnauer, Dello Sbarba, la replica degli ass. Hochgruber Kuenzer, Widmann, Deeg, Schuler e del presidente della Provincia Kompatscher.

ENZIAN | 02.07.2021

Vor- und Nachteile der Covid-Impfung

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Das Paul-Ehrlich-Institut (nomen est omen!), das Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel hat im Mai einen Sicherheitsbericht zu den Verdachtsfällen von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor Covid-19 veröffentlicht. (https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-30-04-21.pdf?__blob=publicationFile&v=5)


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 02.07.2021

Erfolg für Süd-Tiroler Freiheit: Deutsche Straßennamen und Hofnamen gerettet!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit hat im Landtag einen Antrag zur Abstimmung gebracht, welcher vorsah, dass die deutschen Straßennamen umgehend anerkannt und auch die Hofnamen nicht aus den Adressregistern gestrichen werden. Mit Erfolg – alle Punkte des Antrages wurden stimmenmehrheitlich angenommen.


Consiglio | 01.07.2021

Lavori Consiglio: Presentato il disegno di legge omnibus

Presentato dalla Giunta il dlp 85/21.

Consiglio | 01.07.2021

Plenarsitzung - Vorstellung des Sammelgesetzentwurfs

Die Erläuterung des Gesetzentwurfs durch die Landesregierung

Consiglio | 01.07.2021

Lavori Consiglio: maschile generico 2, nomi storici dei masi, quanto costa essere donna

Mozioni di Freiheitlichen, Süd-Tiroler Freiheit, Gruppo verde/SVP/Partito democratico-Liste civiche, Team K.

Consiglio | 01.07.2021

Plenarsitzung - gendergerechte Sprache, historische Hofnamen, weibliche Hygieneartikel

Anträge von Freiheitlichen, Süd-Tiroler Freiheit und Grünen/PD/SVP/Team K

SVP - Südtiroler Volkspartei | 01.07.2021

Generisches Maskulinum macht Frauen unsichtbar

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Es ist erwiesen, dass die männliche Form eines Wortes auch ein männliches Bild im Kopf auslöst. Wenn wir von Ärzten sprechen, denken die meisten von uns an Männer in weißen Kitteln; reden wir von Taxifahrern, Skilehrern, Notaren, Studenten, Betreuern usw. sehen wir Männer vor uns. „Das ist Diskriminierung durch Sprache, Frauen müssen in der Sprache sichtbar gemacht werden“, sagt Magdalena Amhof und spricht sich zusammen mit vielen Landtagskolleginnen und -kollegen gegen die Verwendung des generischen Maskulinums in der öffentlichen Verwaltung aus, welche in einem Beschlussantrag gefordert wurde.


Consigliera di parità | 01.07.2021

Südtiroler Monitoringausschuss: Grenzüberschreitenden Austausch festigen und Rechte von Menschen mit Behinderungen gemeinsam voranbringen

Treffen der Monitoringausschüsse Tirol, Südtirol, Vorarlberg und Salzburg (Foto. Südtiroler Monitoringausschuss)

Treffen zwischen den Monitoringausschüssen der Bundesländer Tirol, Vorarlberg und Salzburg und dem Südtiroler Monitoringausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen