Contenuto principale

Alle News

Ricerca

Difesa Civica | 28.08.2020

Difesa civica: le udienze periferiche riprendono a settembre, ma con prenotazione telefonica

Tornano le udienze a Bressanone, Brunico, Ortisei, Merano e Silandro. “Prenotazione necessaria per garantire il rispetto delle norme igieniche”, sottolinea la Difensora civica Gabriele Morandell.

Difesa Civica | 28.08.2020

Außensprechtage starten ab September wie gewohnt – telefonische Voranmeldung jedoch notwendig

In Brixen, Bruneck, St. Ulrich, Meran und Schlanders werden wieder Sprechstunden abgehalten. Volksanwältin Morandell: "Vormerkungen sind wichtig, um die Einhaltung der Hygienevorschriften zu gewährleisten."

Garante per l’infanzia e l’adolescenza | 27.08.2020

Die Rückkehr auf die Schulbänke

Kinder- und Jugendanwältin Höller über den mit Spannung und Sorge erwarteten Schulbeginn und die Verschlechterung des psychischen Wohlbefindens von Jugendlichen: „Schule dient nicht nur der Wissensvermittlung, sondern auch der Entwicklung der Persönlichkeit – sie muss erneuert werden.“

Garante per l’infanzia e l’adolescenza | 27.08.2020

Il ritorno tra i banchi di scuola

La Garante Daniela Höller interviene sul tanto atteso inizio dell’anno scolastico e sul deterioramento del benessere psicologico degli adolescenti: “La scuola non serve solo a trasmettere conoscenze, ma anche a sviluppare la personalità - e deve essere rinnovata”.

Consiglio | 21.08.2020

Anhörungsmarathon im Masken-Untersuchungsausschuss

Anhörung von 8 Ärzten und Leitern des Südtiroler Gesundheitsbetriebs, darunter Sanitätsdirektor Bertoli. Unterschiede in der Handhabung von Sicherheitsvorrichtungen in den verschiedenen Krankenhäusern.

Consiglio | 21.08.2020

Commissione d’inchiesta mascherine: maratona di audizioni

Confronto con 8 medici e responsabili dell’Azienda sanitaria dell’Alto Adige, tra cui il direttore Bertoli. Differenze nel management dei dispositivi di sicurezza nei diversi ospedali.

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 14.08.2020

Skandal um Corona-Gelder: Wegen 600 Euro die Glaubwürdigkeit der gesamten Politik verspielt.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit.

600 Euro sind viel Geld, wenn man - so wie derzeit viele Menschen - durch die Corona-Krise unverschuldet in finanzielle Nöte gerät und nicht weiß, wie man die nächste Miete zahlen soll. Gemessen am Wert der Glaubwürdigkeit und des Vertrauens in die Politik, sind 600 Euro jedoch gar nichts. Umso verwerflicher ist es daher, dass einige Abgeordnete wegen „läppischen“ 600 Euro die Glaubwürdigkeit der gesamten Politik verspielt haben und durch ihre haarsträubende Ausreden nun auch noch den letzten Rest an Vertrauen in die Politik zerstören. Als Politiker kann und muss man sich bei der Bevölkerung für dieses Verhalten nur entschuldigen.


Consiglio | 07.08.2020

Kinder- und Jugendanwaltschaft und Gleichstellungsrätin: Büros rund um Ferragosto geschlossen

Das Büro der KIJA bleibt nächste Woche geschlossen, das Büro der Gleichstellungsrätin in der Woche danach.

Consiglio | 07.08.2020

Garante infanzia e Consigliera di parità: chiusure di Ferragosto

L’ufficio della Garante per l’infanzia e l’adolescenza sarà chiuso la prossima settimana, quello della Consigliera di parità la settimana successiva.

Garante per l’infanzia e l’adolescenza | 05.08.2020

Ausbildungskurs für freiwillige Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige

Grundkurs am 4. und 5. September. Die Anmeldung ist kostenlos.