Contenuto principale

Alle News

Ricerca

Consigliera di parità | 06.05.2021

6° Rapporto sull’occupazione femminile e maschile nelle grandi aziende altoatesine: lavoratrici ancora bloccate tra part-time, contatti a termine e congedi - CON VIDEO

La presentazione del 6. Rapporto sull’occupazione femminile in aula.

Presentato da Michela Morandini e dal presidente dell’IPL Dieter Mayr il rapporto biennale, curato da Silvia Vogliotti e Gaia Peressini: permangono segregazione orizzontale e soffitti di cristallo. Il presidente del Consiglio Josef Noggler: “Le donne hanno gli stessi diritti sulla carta, ma a volte tra princìpi e realtà c’è grande differenza”.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 05.05.2021

Kfz-Steuern: Die Gesamteinnahmen und ausstehenden Zahlungen.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit hat unlängst eine Landtagsanfrage ausgearbeitet, um in Erfahrung zu bringen, wie hoch die Gesamteinnahmen durch Kfz-Steuern im Jahr 2020 waren. Zudem wurde gefragt, wie viele Personen die Kfz-Steuer noch nicht bezahlt haben und wie hoch die ausstehenden Zahlungen sind. Die Antwort ist nun eingelangt, die Zahlen sind erstaunlich.


Consigliera di parità | 05.05.2021

PROMEMORIA: DOMANI la presentazione del 6° Rapporto sull’occupazione femminile nelle grandi aziende altoatesine

Domani, giovedì 6 maggio, alle ore 9.30, nella Sala sedute del Consiglio provinciale, la Consigliera di parità Michela Morandini e il presidente dell’Istituto Promozione Lavoratori Dieter Mayr presenteranno, insieme alle autrici Silvia Vogliotti e Gaia Peressini, la relazione biennale sulla situazione delle lavoratrici nelle aziende altoatesine con più di 100 dipendenti. Consentita la presenza in aula ai rappresentanti dei media in possesso di test Covid negativo o CoronaPass; l’evento sarà trasmesso anche in videoconferenza.

Consiglio | 05.05.2021

TERMINERINNERUNG: MORGEN Vorstellung des 6. Berichts zur Frauenbeschäftigung in Südtirols Großbetrieben

Morgen, 6. Mai, um 9.30 Uhr, im Plenarsaal des Landtags, stellen Gleichstellungsrätin Michela Morandini und der Präsident des Arbeitsförderungsinstituts Dieter Mayr gemeinsam mit den Autorinnen Silvia Vogliotti und Gaia Peressini den zweijährlichen Bericht über die Situation der Arbeitnehmerinnen in Südtiroler Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigten vor. Anwesenheit in Präsenz ist nur jenen Medienvertretern gestattet, die einen CoronaPass oder einen negativen Corona-Test vorweisen können. Die Vorstellung wird auch in einer Videokonferenz live übertragen.

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 05.05.2021

Gestern Helden, heute verschmäht: Solidarität mit den Süd-Tiroler Pflegekräften.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll und Myriam Atz-Tammerle, sprechen den über 500 Mitarbeitern des Gesundheitswesens und der Altenheime, die sich mit einem offenen Brief an die Öffentlichkeit gewandt haben, ihre volle Solidarität und Unterstützung aus. Es ist beschämend, diesen Menschen mit einer Suspendierung zu drohen, nur weil sie sich nicht sofort impfen lassen wollen. So geht man nicht mit unseren Pflegekräften um!


Consiglio | 05.05.2021

nova-bz.org ist die neue Website des Südtiroler Landtags für Jugendliche

La presentazione di nova-bz.org. (Foto: Consiglio/Werth)

Die neue Plattform für Jugendliche www.nova-bz.org, die in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Design und Künste der UniBz entstanden ist, wurde heute Vormittag im Landtag vorgestellt: „Eine Website, auf der sich Jugendliche nicht nur über Politik und Zeitgeschehen informieren, sondern auch mit eigenen Beiträgen beteiligen können", erklärte Präsident Josef Noggler.


Consiglio | 05.05.2021

Ecco nova-bz.org, il sito web per giovani del Consiglio provinciale

La presentazione di nova-bz.org. (Foto: Consiglio/Werth)

Presentata questa mattina nella sede consiliare la nuova piattaforma web per i giovani www.nova-bz.org, realizzata in collaborazione con la Facoltà di Design e Arti di UniBz: “Un portale dove ragazzi e ragazze possono non solo trovare informazioni su politica e attualità, ma anche partecipare con propri contributi”, così il presidente del Consiglio Josef Noggler.


Consiglio | 04.05.2021

TERMINERINNERUNG: Morgen Vorstellung des Webportals für Jugendliche www.nova-bz.org

nova – das neue Portal für die Jugendlichen in Südtirol

Der Landtag hat in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen ein Portal geschaffen, das Jugendlichen gewidmet ist, die sich für das Zeitgeschehen, die Politik und Demokratie in Südtirol interessieren, und das für ihre Beiträge offen ist: www.nova-bz.org wird MORGEN um 10.30 Uhr im Landtag vorgestellt. Anwesenheit in Präsenz ist nur jenen Medienvertretern gestattet, die einen CoronaPass oder einen negativen Corona-Test vorweisen können. Die Vorstellung des Webportals wird auch in einer Videokonferenz live übertragen.


Consiglio | 04.05.2021

PROMEMORIA: DOMANI la presentazione del portale web per giovani www.nova-bz.org

nova

Il Consiglio della Provincia autonoma di Bolzano ha realizzato, in collaborazione con la Facoltà di Design e arti della Libera Università di Bolzano, un portale dedicato a ragazzi e ragazze e aperto ai loro contributi: www.nova-bz.org sarà presentato DOMANI, alle 10.30, nella sede consiliare. Consentita la presenza in aula ai rappresentanti dei media in possesso di test Covid negativo o CoronaPass; l’evento sarà trasmesso anche in videoconferenza.


Difesa Civica | 04.05.2021

Anche nell'anno del coronavirus, Difesa civica e CTCU impegnati al massimo

Morandell e Bauhofer: scambio e sostegno reciproco tra Difesa civica e CTCU. (Foto: Difesa civica dell’Alto Adige)

In un recente incontro, la direttrice del centro Tutela Consumatori dell’Alto Adige Bauhofer e la Difensora civica Morandell hanno fatto un bilancio dell’anno caratterizzato dalla pandemia: “Importante aver mantenuto il contatto con la cittadinanza, continuando a garantire una valutazione indipendente dei reclami”.