Contenuto principale

Alle News

Ricerca

Consiglio | 28.05.2021

La pres. Mattei dal Vescovo Muser

Da sx, la pres. Mattei e il Vescovo Muser. (Foto: Consiglio/Werth)

Prima visita della presidente del Consiglio al Vescovo della Diocesi di Bolzano-Bressanone.


Consiglio | 28.05.2021

Präsidentin Mattei bei Bischof Muser

Da sx, la pres. Mattei e il Vescovo Muser. (Foto: Consiglio/Werth)

Antrittsbesuch der Landtagspräsidentin beim Bischof der Diözese Bozen-Brixen


SVP - Südtiroler Volkspartei | 28.05.2021

Direktverbindungen Eisenbahn / Landtagsabgeordneter Tauber begrüßt die Wiederaufnahme

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber zeigt sich erfreut über die Ankündigungen von Landesrat Daniel Alfreider, dass die Direktzüge nach Süden ab Mitte Juni ihren Betrieb wieder aufnehmen werden. „Das ist eine gute Nachricht für die Südtirolerinnen und Südtiroler, für den Tourismus und für die Umwelt“, unterstreicht Tauber.


Consiglio | 28.05.2021

Maskenausschuss – Schlussbericht nur zum Teil genehmigt

Vom Bericht des Vorsitzenden Franz Ploner wurde – einstimmig – der technische Teil gutgeheißen. Die Mehrheit stimmte dem politischen Teil nicht zu und wird ein eigenes Dokument vorlegen. Beide Berichte werden dem Plenum vorgelegt.

Consiglio | 28.05.2021

Commissione d’inchiesta mascherine: relazione finale approvata solo in parte

Della relazione finale presentata dal presidente Franz Ploner è stata approvata - all’unanimità - solo la parte tecnica: la maggioranza non ha sostenuto la parte politica, e presenterà un proprio documento. Entrambi saranno discussi in aula.

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 28.05.2021

Einbürgerungszahlen: Ausländer müssen auch Deutsch können!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Anfragen der Süd-Tiroler Freiheit ergaben, dass es in Süd-Tirol im Zeitraum von 2014 bis 2020 13.069 Staatsbürgerschaftsverleihungen an Ausländern gab, die nun „Italiener“ sind. Die Süd-Tiroler Freiheit betrachtet diese Entwicklung mit Sorge, da sich der Großteil der Ausländer in die italienische Sprachgruppe integriert, mit Auswirkungen u.a. auf den Proporz. „Es muss sichergestellt werden, dass Ausländer auch die deutsche Sprache erlernen und ebenso in ein deutsches Umfeld eintauchen“, meint die Süd-Tiroler Freiheit.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 26.05.2021

ISTAT-Angleichung Abgeordnetengehälter / Opposition weiß nicht was sie will!

SVP-Fraktion

Die Vertreter der SVP-Fraktion im 1. Gesetzgebungsausschuss des Regionalrates, Helmut Tauber, Jasmin Ladurner und Franz Locher werden morgen gegen eine Vorlage der Opposition zum Thema ISTAT-Angleichung der Gehälter der Regionalratsabgeordneten stimmen. „Wir haben im Landtag gerade den Beschluss gefasst, dieses und einige weitere Themen im Landtag zu besprechen und zu klären. Daher lehnt die SVP-Fraktion diesen erneuten Vorstoß im Regionalrat ab“, begründen die SVP-Abgeordneten ihre Haltung.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 25.05.2021

Zusatzrentenfonds: Begehrensantrag eingereicht, um Unterschiede zu beseitigen

Abg. Helmuth Renzler

Vor 16 Jahren wurde die Zusatzvorsorge grundlegend reformiert. Damals wurde auch bei der Sparform für den Aufbau einer Zusatzrente die Gleichstellung der verschiedenen Sparformen für den Aufbau einer Zusatzrente festgelegt. Weiters wurde geregelt, dass für die geschlossenen Zusatzrentenfonds der öffentlich Bediensteten in Erwartung der Verabschiedung eigener Durchführungsdekrete weiterhin die Bestimmungen aus dem Jahr 1993 gelten. „Damit ergibt sich für öffentlich Bedienstete die Situation, dass für sie, je nachdem, in welcher Sparform sie für ihre Zusatzrente sparen, unterschiedliche gesetzliche Bestimmungen gelten. Also besteht hier ein Ungleichgewicht, das ausgeräumt werden muss“, sagt der Abgeordnete Helmuth Renzler, der deshalb im Regionalrat in der letzten Woche einen entsprechenden Begehrensantrag eingereicht hat.


Consiglio | 23.05.2021

Un drappo bianco nell’anniversario della strage di Capaci

La facciata del palazzo consiliare con il drappo bianco. (Foto: Consiglio/Werth)

Il Consiglio della Provincia autonoma di Bolzano aderisce all’iniziativa condivisa dai Parlamenti regionali in ricordo del giudice Falcone, che 29 anni fa fu vittima della mafia insieme alla moglie Francesca Morvillo e agli agenti della scorta.


Consiglio | 23.05.2021

Ein weißes Tuch zum Jahrestag des Massakers von Capaci

Das weiße Tuch an der Fassade des Landtages. (Foto: Landtag/Werth)

Der Südtiroler Landtag schließt sich der gemeinsamen Initiative der Regionalparlamente zum Gedenken an Richter Falcone an, der vor 29 Jahren zusammen mit seiner Frau Francesca Morvillo und den Beamten der Eskorte ein Opfer der Mafia wurde.