Hauptinhalt

Volksanwaltschaft

Volksanwaltschaft | 24.04.2020 | 10:13

Website der Volksanwaltschaft im neuen Look

 Seit kurzem ist die neue Internetseite der Volksanwaltschaft online. Die Inhalte wurden aktualisiert und gründlich überarbeitet. Zu finden ist die Internetseite unter www.volksanwaltschaft.bz.it.

Die neue Website der VolksanwaltschaftZoomansichtDie neue Website der Volksanwaltschaft

Die Seite ist nun sehr übersichtlich und leicht bedienbar. Nutzer finden auf der Website www.volksanwaltschaft.bz.it neben allgemeinen Informationen über die Volksanwaltschaft und ihre Geschichte die genauen Zuständigkeiten und rechtlichen Grundlagen der Arbeit. Auch eine Vielzahl an Fallbeispielen kann hilfreich bei einem Problem mit der Verwaltung sein.  Zudem wurde die Suche auf der Seite und die Kontaktanfragen erleichtert.

 Die Website bietet die Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch an, außerdem – was leider nicht selbstverständlich ist – unsere dritte Landessprache Ladinisch. Ein Dank geht hier an das Ladinische Kulturinstitut Micurá de Rü für die unentgeltlich geleistete Übersetzungsarbeit. Zudem sind Teile der Website auch in „Leichter Sprache“ abrufbar.

 „Die Leichte Sprache garantiert die besonders leichte Verständlichkeit durch kurze, einfache Sätze und den Verzicht auf Fremdwörter“, sagt Volksanwältin Gabriele Morandell. „Diese hilft  Menschen mit geringeren Sprachkompetenzen, ihre Rechte wahrzunehmen.“ Die Vereinfachung der Verwaltungssprache wird ohnehin einer der Schwerpunkte der Arbeit der Volksanwältin in den nächsten Jahren sein, damit sich Bürokratie und Bürger auf Augenhöhe begegnen können.


(AM)