Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SVP - Südtiroler Volkspartei | 18.09.2019

Ärztlicher Leiter auch für periphere Krankenhäuser

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Alle Krankenhauseinrichtungen werden künftig wieder über eine/n ärztliche/n Direktor/in und eine/n Pflegedirektor/in verfügen können. Das hat der Südtiroler Landtag mit dem Omnibusgesetz beschlossen und ist damit einer wichtigen Forderung der Südtiroler Volkspartei nachgekommen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 17.09.2019

Missbrauch bei Sprachgruppenerklärung: Werden im Krankenhaus Bozen Italiener statt Süd-Tiroler angestellt?

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Angestellte des Krankenhauses Bozen haben der Süd-Tiroler Freiheit mitgeteilt, dass im Krankenhaus jene Stellen die für deutschsprachige Pflegekräfte ausgeschrieben werden, immer öfter von Italienern besetzt werden, die sich einfach als deutschsprachig erklären, obwohl sie kaum ein Wort Deutsch sprechen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat mittels einer Anfrage im Landtag nun die Namen der beanstandeten Pflegekräfte im Krankenhaus angefordert und musste feststellen, dass auffällig viele der angeblich deutschsprachigen Mitarbeiter rein italienische Vor- und Nachnamen haben.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 17.09.2019

Neue Arbeitsstellen bei der Eisenbahn

L.Abg. Helmuth Renzler

Bei den Staatsbahnen werden demnächst mittels öffentlichem Auswahlverfahren landesweit rund 90 neue Arbeitsstellen für verschiedene Berufsgruppen ausgeschrieben, und zwar von Lokomotiv- und Zugführern bis hin zu Technikern und spezialisierten Arbeitern.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 17.09.2019

Beschlussantrag genehmigt / Landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Region fördern

Landtagsabgeordneter Manfred Vallazza

In seiner Sitzung vergangene Woche hat der Südtiroler Landtag mehrheitlich, den von SVP-Landtagsabgeordneten Manfred Vallazza eingereichten Beschlussantrag zur „Förderung regionaler landwirtschaftlicher Produkte“ angenommen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 16.09.2019

Fahrverbote: Mit Nachbargemeinden absprechen

Geplante Fahrbeschränkungen in einem Gemeindegebiet müssen künftig vor ihrer Einführung mit den angrenzenden Gemeinden abgesprochen und geplant werden. Das forderten SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und Abgeordneter Franz Locher in einem Beschlussantrag, der vom Südtiroler Landtag genehmigt wurde und auf eine bessere Planung und Koordination von vorbeugenden Fahrverboten abzielt.

SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2019

Maßnahmen zum Pflegegeld in Südtirol

L.Abg. Helmuth Renzler und L.Abg. Magdalena Amhof

Der im Sommer eingebrachte Beschlussantrag der SVP- Abgeordneten Helmuth Renzler und Magdalena Amhof zum Thema „Pflegegeld in Südtirol“ wurde am heutigen 13. September 2019 vom Südtiroler Landtag einstimmig genehmigt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2019

Landtag genehmigt Aufwertung der Praxislehrer an Berufsschulen

L.-Abg. Helmut Tauber

Der vom Landtag genehmigte Beschlussantrag, den SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber eingebracht hatte, verpflichtet die Landesregierung die Dienstjahre, die im zu lehrenden Beruf absolviert wurden, bei der Aufnahme von Praxislehrpersonen in den Landesdienst zu berücksichtigen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2019

Palmblätter und Biokunststoff: Plastikfreie Feste boomen

L.-Abg. Jasmin Ladurner

Besteck aus Biokunststoff, Einwegteller aus Palmblättern oder Mehrwegbecher aus Bioplastik bestimmen den Trend auf Südtirols Festen und somit auch den Trend der Zeit. Plastikfrei ist angesagt! Dies sehr zur Freude der jungen Landtagsabgeordneten Jasmin Ladurner. Sie hat einen Beschlussantrag zur Vermeidung von Plastik auf Veranstaltungen und Festen eingereicht, der heute vom Südtiroler Landtag einstimmig genehmigt wurde.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 13.09.2019

Antrag abgelehnt: SVP lässt Eltern weiterhin für Schulmaterial blechen.

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

In der gestrigen Landtagssitzung wurde ein Antrag der Süd-Tiroler Freiheit, wonach Eltern beim Kauf von Schulmaterial finanziell entlastet werden sollen, von der SVP abgelehnt. Die Begründung vom zuständigen Landesrat Achammer, dass man bereits dabei sei, alle Beiträge neu zu regeln, bewertet die Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle als typische Ausrede der SVP, Anträge der Opposition abzuschmettern. Man wollte mit dem Antrag in erster Linie bedürftige Familien – besonders jene, mit mehreren Kindern – finanziell entlasten. Außerdem wollte man den Eltern und Schülern den nervenaufreibenden Einkauf am ersten Schultag in überfüllten Schreibwarengeschäften ersparen.


« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Nächste Seite »