Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 27.06.2016

Landesrätin Stocker bekommt die Kosten für die Flugrettung nicht in den Griff!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

„Die effektiven Kosten für die Flugrettung in Süd-Tirol haben sich innerhalb eines Jahres (2014–2015) von 2.5 auf 4.6 Millionen € fast verdoppelt.“ Zu dieser Feststellung gelangt Bernhard Zimmerhofer von der Süd-Tiroler Freiheit. Bereits mehrfach habe er konkrete Vorschläge unterbreitet, wie man die Kosten senken könne, doch stießen diese allesamt im Landtag auf Ablehnung, bedauert der Landtagsabgeordnete.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 27.06.2016

Doppelte Staatsbürgerschaft wird zum Rettungsanker in Nordirland.

L.-Abg. Sven Knoll

Die Entscheidung Großbritanniens die EU zu verlassen, trifft Schottland und Nordirland besonders hart, zumal sich die Wähler dort mehrheitlich gegen den Austritt ausgesprochen haben. Für die Bevölkerung in Nordirland erweist sich die doppelte Staatsbürgerschaft, die dort seit Jahren möglich ist, nun als Segen und wahrer Rettungsanker. Die Nordiren werden nämlich auch nach dem Brexit - durch ihre zusätzlich irische Staatsbürgerschaft - weiterhin Bürger der EU bleiben. Einmal mehr zeigt sich damit die Bedeutung von doppelten Staatsbürgerschaften zum Schutze von Minderheiten, so Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.


Südtiroler Volkspartei | 24.06.2016

„Social Car Sharing“: Vom Teilen profitieren - Rechtssicherheit muss garantiert sein

SVP-Fraktionsvorsitzender Dieter Steger

Beim „Social Car Sharing“ bündeln mehrere Organisationen aus dem Bereich Gesundheit und Soziales ihre Mobilitätsressourcen und öffnen damit neue Handlungsspielräume. Dazu braucht es einen geeigneten gesetzlichen Rahmen, der damit verbundene Risiken berücksichtigt. SVP-Fraktionsvorsitzender Dieter Steger unterstützt zusammen mit den Landtagsabgeordneten Magdalena Amhof und Oswald Schiefer das „Social Car Sharing“-Pilotprojekt und legt dem Südtiroler Landtag einen entsprechenden Beschlussantrag vor.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 24.06.2016

Süd-Tirol soll um Mitgliedschaft bei UEFA und FIFA ansuchen!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

In der kommenden zweiten Junisession des Süd-Tiroler Landtages steht ein Beschlussantrag der Süd-Tiroler Freiheit über die internationalen Fußballverbände UEFA und FIFA auf der Tagesordnung. Der Einbringer Bernhard Zimmerhofer fordert die Landesregierung auf, an die beiden Verbände ein offizielles Ansuchen um die Mitgliedschaft Süd-Tirols zu richten.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 24.06.2016

Zerbricht die EU? Großbritannien sagt Goodbye.

L.-Abg. Sven Knoll

Dramatische Stunden haben sich in dieser Wahlnacht abgespielt, Befürworter und Gegner eines EU-Austritts lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nun ist es fix, die Mehrheit in Großbritannien hat sich für den Austritt ausgesprochen und verläßt damit eine EU, die jetzt vor den Scherben der eigenen Politik steht.


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 23.06.2016

Bozen/Casapound: Bozen in der Hand von politischen Geisterfahrern

Andreas Pöder

"Südtirols Landeshauptstadt Bozen ist in der Hand von politischen Geisterfahrern", zeigt sich der Landtagsabgeordnete Andreas Pöder (BürgerUnion) angesichts der Diskussion um eine Zusammenarbeit zwischen SVP und CasaPound überzeugt.


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 23.06.2016

Die etwas andere Bilanz: Landesregierung hat eine Million Euro zuviel verdient

Andreas Pöder

Eine "etwas andere und messbare" Halbzeitbilanz der Landesregierung zieht der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder: "Nimmt man die Gehaltsobergrenze des Monti-Dekrets als Grundlage, dann hat die Landesregierung seit Amtsantritt im Jänner 2014 über eine Million Euro zuviel verdient."


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 23.06.2016

Nein zur Verschwendung von Lebensmitteln

Andreas Pöder

Die BürgerUnion stellt sich gegen die Vernichtung von verwertbaren Lebensmitteln im Handel und Gastgewerbe sowie in Privathaushalte und bringt dazu einen Antrag im Südtiroler Landtag ein. "Weltweit werden jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen oder sind Verluste entlang der Wertschöpfungskette. Das ist rund ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel. Wir Europäer werfen zwischen 95 und 115 Kilogramm Essen im Jahr im Haushalt weg, vor allem Obst und Gemüse, obwohl ein Großteil noch genießbar wäre. Hinzu kommen Berge von Lebensmitteln, die der Einzelhandel aussortiert.


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 23.06.2016

Pöder: Landesrätin Deeg in Familienpolitik auf Holzweg

Andreas Pöder

Waltraud Deeg hat nach Ansicht des Landtagsabgeordneten der BürgerUnion, Andreas Pöder, in der Familienpolitik die falschen Akzente gesetzt, sich im Familienbeirat mit Verbänden zerstritten, die Verwaltungsreform in eine Sackgasse geführt und als Personal- und Familienlandesrätin die Kindergärtnerinnen im Stich gelassen. In diesen Bereichen ist die Halbzeitbilanz von Landesrätin Deeg enttäuschend


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 22.06.2016

Brexit-Referendum: Mehr EU oder mehr Europa; das ist hier die Frage.

L.Abg. Sven Knoll

Die Briten stimmen morgen darüber ab, ob sie weiterhin in der EU bleiben, oder austreten. Egal wie die Abstimmung ausgeht, der große Verlierer wird ganz Europa sein, wenn sich nicht bald etwas ändert, denn das Referendum ist nicht das Ergebnis einer Selbstzerstörungswut der Briten, sondern die Folge einer fehlgeleiteten EU-Politik, die sich immer weiter von den Bürgern entfernt. Aus der Vision eines Europas der Völker und Regionen ist eine verordnungswütige EU der Nationalstaaten geworden, mit der sich immer weniger Menschen identifizieren.


« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste Seite »