Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 31.07.2015

Bozen versinkt wieder in Lethargie - Neuwahlen!

Andreas Pöder

Nach einem kurzen Anfall von Lebendigkeit aufgrund der Diskussion um die endgültige Versenkung des zukunftsweisenden Benko-Projektes versinkt die Stadt Bozen nach Ansicht der BürgerUnion wieder in ihre liebgewonnene Lethargie und die Bozner Gemeindeverwaltung beginnt einen weiteren Fünf-Jahres-Schlaf.


Südtiroler Volkspartei | 30.07.2015

Leitlinien zu neuem Raumordnungsgesetz - Landwirtschaft in Leitlinien verankert

L.Abg. Maria Hochgruber Kuenzer

Die Landesregierung hat die Leitlinien für das neue Raumordnungsgesetz gebilligt. Landtagsabgeordnete Maria Hochgruber Kuenzer weißt darauf hin, dass im Gegensatz zum ursprünglichen Entwurf nun auch die Landwirtschaft, als vom Gesetz direkt betroffener Bereich angeführt wird.


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 30.07.2015

Benko-Debakel: Volkswirtschaftlicher Schaden von mehr als einer Milliarde

Andreas Pöder

"Nach vorsichtigen Schätzungen dürfte der Stadt Bozen und dem Land Südtirol durch das Benko-Nein des Bozner Gemeinderates ein volkswirtschaftlicher Ausfall von über einer Milliarde Euro in 10 Jahren entstehen", so der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder.


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 30.07.2015

Öffentliche Bauausschüsse statt geheime Baukommissionen

Andreas Pöder

Öffentliche Bauausschüsse statt geheime Baukommissionen in den Gemeinden schlägt der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, im Zusammenhang mit der Reform der Landesraumordnung vor.


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 30.07.2015

Spielsucht: Scheinheilige Landesregierung - Gesetzentwurf der BürgerUnion im Ausschuss abgelehnt

Andreas Pöder

Als "scheinheilige Aktion" bezeichnet der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, die Zuweisung der Landesregierung von 300.000 Euro an den Sanitätsbetrieb zur Bekämpfung der Spielsucht. "Das Land nimmt seit 2013 jährlich rund 40 Millionen Euro aus den Glücksspielsteuern ein und gibt grad mal 300.000 Euro für die Bekämpfung der Spielsucht", kritisiert Pöder.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 29.07.2015

Forderung von Bernhard Zimmerhofer: Gesamttiroler Fußballmeisterschaft!

L. Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, fordert in einem Beschlussantrag die Organisation bzw. Ausrichtung einer Gesamttiroler Fußballmeisterschaft für Amateure. Im Rahmen der „Europaregion Tirol“ bieten sich sehr viele Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit auf allen Ebenen an. Gerade der Sport ist identitätsstiftend und sollte daher genutzt werden um die Tiroler Landesteile wieder enger zusammenzuführen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 28.07.2015

Stilfser-Joch-Tunnel: Priorität auf Anbindung der Vinschgaubahn nach Landeck.

L. Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, unterstreicht angesichts der Pläne eines Eisenbahntunnels unter dem Stilfser Joch, dass die Priorität nicht auf eine kostspielige und touristisch fragwürdige Verbindung nach Bormio gelegt werden sollte, sondern vielmehr auf eine innertirolische Anbindung der Vinschgaubahn über den Reschen nach Landeck und damit auch weiter in die Schweiz. Die Pläne für diese Bahnstrecke sind bereits ausgearbeitet, die Realisierung wäre einfacher und der Nutzen für das gesamte Gebiet ungleich größer.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 28.07.2015

Ausländer stören Bahnverkehr: Süd-Tiroler Freiheit mit Anfrage zu Schwarzfahrern

L. Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, hat eine Anfrage im Landtag zum Thema Schwarzfahren eingereicht. Anlass war ein Vorfall, der sich kürzlich auf der Linie Franzensfeste-Lienz ereignete. „Am 23. Juli hätte der „Flirt-Zug“ auf genannter Strecke um 9.30 Uhr in Bruneck ankommen sollen. Der Zug wurde aber in St. Lorenzen gestoppt, weil zwei Ausländer ohne gültige Fahrkarte unterwegs waren. Die Personen konnten bzw. wollten die vorgesehene Strafe nicht zahlen und auch ihre Ausweisdokumente nicht vorzeigen“, kritisiert Zimmerhofer.


L’Alto Adige nel cuore | 27.07.2015

Gli Schuetzen adottano il fucile della Wehrmacht, il Mauser 98k

Alessandro Urzì

Perché allora utilizzare l’arma che più rappresenta la cruenta oppressione perpetrata in tutta Europa dalla Germania nazista durante il secondo conflitto mondiale e che non ha nessuna correlazione con le divise indossate?"


BürgerUnion - Südtirol - Ladinien | 27.07.2015

Lex Benko: Änderung des Artikel 55 wenn Spagnolli zurücktritt

Andreas Pöder

Entschieden gegen eine übereilte Änderung des Raumordnungsartikels 55-quinqies, der so genannten Lex Benko. Spricht sich der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, aus.


« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste Seite »