Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 25.09.2017

Autonomie-Konvent fordert österreichische Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, zeigt sich erfreut vom klaren Bekenntnis des Autonomie-Konvents zur doppelten Staatsbürgerschaft. Die Aufforderung des Forums der 100, die österreichische Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler anzustreben, um damit den Schutz der Süd-Tiroler und die Stärkung ihrer Individualrechte zu erhöhen, ist eine unmissverständliche Aufforderung an die Politik in Bozen und Wien.


Südtiroler Volkspartei | 22.09.2017

Städtische Bevölkerung wäre durch das 50-Euro-Zusatzticket stark benachteiligt

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler kritisiert die Bestrebungen des Plankomitees des Gesundheitsassessorates ein 50-Euro-Zusatzticket für alle nicht dringenden Fälle in den Notaufnahmen zu verlangen. Das wäre eine Diskriminierung der städtischen Bevölkerung. Dadurch würden sie für ihre Grundversorgung nämlich mehr zahlen, als die Menschen in der Peripherie.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 21.09.2017

Autonomie-Konvent: Der beste Schutz für Süd-Tirol ist die Unabhängigkeit von Italien.

L.-Abg. Sven Knoll

Im Süd-Tiroler Landtag werden morgen die Ergebnisse des Autonomie-Konvents vorgestellt. Für die SVP ist das ein großes Dilemma und sie sucht schon jetzt verzweifelt nach Ausreden und Möglichkeiten, um den Willen des Volkes zu ignorieren. Die Bevölkerung hat sich während der Arbeiten im Konvent nämlich nicht für eine wackelige Verbleib-bei-Italien-Autonomie begeistern lassen, sondern mit Nachdruck die Forderung nach Selbstbestimmung erhoben.


Südtiroler Volkspartei | 21.09.2017

Autonomiekonvent. Das Enddokument: Spiegelbild gelebter Autonomie

SVP-Fraktionsvorsitzender Dieter Steger

Der Autonomiekonvent wird morgen sein Enddokument dem Südtiroler Landtag präsentieren. Kein wirkliches Konsenspapier, dafür aber viele Meinungen und Stimmen aus der Bevölkerung. "Ein vielschichtiger Chor, der nun zu einem harmonischen Klangkörper zusammengeführt werden soll", sagt Dieter Steger, Gesetzeseinbringer und SVP-Vorsitzender im Südtiroler Landtag. Der "Dirigent" dazu wird die politische Mehrheit sein. Für sie ist das Abschlussdokument ein wertvoller Leitfaden für die künftigen Verhandlungen mit Trient und Rom.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 20.09.2017

Franco lässt grüßen: Spanien unterdrückt Katalonien – Solidarität der Süd-Tiroler Freiheit

Landtagsklub

Die Süd-Tiroler Freiheit verurteilt das Vorgehen Spaniens in Katalonien auf das Schärfste und wirft der Regierung in Madrid vor, die unselige Zeit des Franco-Faschismus wiederaufleben zu lassen! Der Grund: Die Militärpolizei „Guardia Civil“ verhaftete heute ranghohe Politiker und Beamte der katalanischen Regierung wegen des Unabhängigkeitsreferendums am 1. Oktober.


Südtiroler Volkspartei | 20.09.2017

Deutsche Sprachgruppe ist bei der Vergabe von WOBI-Wohnungen im Nachteil

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler fordert die Wiedereinführung der Proporzregelung bei der Zuweisung von WOBI-Wohnungen. Bis zum Jahr 1986 wurde das so gehandhabt. Seitdem ist der „Bedarf“ das ausschlaggebende Kriterium und das benachteiligt die deutschsprachige Bevölkerung des Landes.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 15.09.2017

Tourismus: Problematik „Schnäppchenpreise“

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Myriam Atz Tammerle, Bernhard Zimmerhofer und Sven Knoll, die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, enthielten sich bei der Abstimmung zur neuen Tourismusordnung ihrer Stimme, da sie Zweifel an der zukünftigen Rolle der Tourismusvereine, sowie an der reibungslosen Umsetzung der Reform in die Realität haben.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 15.09.2017

Ein Pustertal, ein Tirol!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, unterstützt die Bevölkerung von Sillian in Ost-Tirol in ihrem Wunsch nach einer Umfahrungsstraße für das verkehrsgeplagte Ortszentrum. Während die restliche Bundesstraße Ost-Tirols inzwischen bestens erschlossen ist, bildet der Ort Sillian weiterhin ein Nadelöhr, wo sich der Verkehr zum Schaden der Bevölkerung fast tagtäglich staut.


Südtiroler Volkspartei | 15.09.2017

Jetzt Tourismusreform professionell umsetzen: Zusammenarbeit muss auf Augenhöhe geschehen

SVP-Fraktionsvorsitzender Dieter Steger

Der Südtiroler Landtag hat das Gesetz zur Neuordnung der Tourismusorganisationen verabschiedet. Ab 1. Jänner 2018 soll sie greifen. Wie erfolgreich sie sein wird, hängt größtenteils von der Qualität der Zusammenarbeit zwischen IDM und örtlichen Tourismusvereinen ab. "Hier sind jetzt gegenseitiges Verständnis und Sensibilität gefragt", betont SVP-Fraktionsvorsitzender Dieter Steger. Örtliche Tourismusvereine dürfen vor allem in ihren Kompetenzen und Entscheidungen keine Einbußen erfahren.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 14.09.2017

Neue Tourismusordnung schränkt Entscheidungsfreiheit der Tourismusvereine ein

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Im Zuge der Debatte im Landtag zur neuen Tourismusordnung äußerte Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, ihre Bedenken bezüglich der Einschränkung der Entscheidungsfreiheit der einzelnen Tourismusvereine.


« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste Seite »